Im Jahr 1822 eröffnete Heinrich Wolf im Haus "Luchsgrube", dem heutigen Münsterhof 19 in Zürich eine Sattlerwerkstatt. Nach seinem Tod 1856 übernahm sein Schwiegersohn Jakob Locher das Geschäft, das in der Folge mit dem wachsenden Tourismus einen grossen Auf­schwung erlebte.

1891 ging das Geschäft an seine zwei Söhne Heinrich und Gottlieb über. Es hiess fortan Gebrüder Locher und vollzog den Schritt vom Sattlerladen zum modernen Lederwarengeschäft mit eigener Produktion. Die Sattlerei wurde erweitert und im Haus 18, dem vormaligen Zunfthaus "zum Kämbel" wurde ein nach damaligen Begriffen äusserst moderner Laden eingebaut. 1922 übernahm Hans Locher das Geschäft, das nun unter dem Namen Hans Locher & Co. weitergeführt wurde. In dieser Zeit eroberte in der Modewelt die Damenhandtasche als Accessoire ihren festen Platz.

Die Krisenjahre gingen nicht spurlos vorüber. Um seine Mitarbeiter in der Sattlerei nicht ent­lassen zu müssen, gründete Hans Locher 1933 eine Engros-Abteilung für Uhrenarmbänder und Hundeartikel. Nach schwierigen Anfängen in den Kriegsjahren eroberten die in der Engros-Abteilung selbst produzierten Artikel nach dem Weltkrieg, zusammen mit zugekauften Waren, unter der Marke „CoLLy“ einen wichtigen Platz auf dem Markt.

Im Laufe der Zeit wurden die Geschäfte immer wieder modernisiert und den Bedürfnissen der Kundschaft angepasst.

  • 1960  Eintritt von Herrn Erich W. Dubs in die Geschäftsleitung
  • 1963  Übernahme Firma A. Schmid in St. Gallen später Leder Locher AG St. Gallen
  • 1964  Umwandlung der Firma in eine Familien Aktiengesellschaft die „Leder Locher AG“
  • 1970  Eröffnung des Geschäftes an der Zürcher Bahnhofstrasse 91
  • 1972  Eröffnung des Geschäftes in Luzern, Eröffnung des Geschäftes im Glattzentrum
  • 1982  Eröffnung des Geschäftes in Winterthur
  • 1987  Verkauf der Engros-Abteilung
  • 1989  Übernahme des Geschäftes F. Hablützel in Schaffhausen
  • 1992  Martin Dubs (Sohn von Erich Dubs) übernimmt die Geschäftsleitung
  • 1998  Fusion mit Leder Locher St. Gallen                                        
  • 1999  Bau des neuen Hauptsitzes mit Laden in Wallisellen
  • 2000  Übernahme der Firma Langmesser AG in Basel, neu Leder Locher AG Basel
  • 2002  Umzug in Winterthur an die neue Adresse an der Marktgasse 52
  • 2003  Eröffnung Bag Outlet in Wallisellen
  • 2006  Fusion mit Leder Locher Basel
  • 2007  Umzug in Zürich von der Bahnhofstrasse 91 an die Kuttelgasse 4
  • 2010  Übernahme der Firma Simonella Les Cuirs AG in Uster, Lucas Locher und Urs Schindler übernehmen im Herbst die Geschäftsleitung
  • 2011   Eröffnung des Geschäftes im Einkaufszentrum „Metalli“ in Zug per Juni
  • 2011   Umbau des Stammhauses in Zürich
  • 2012   Fusion mit Simonella Les Cuirs AG
  • 2013   Aufgabe des Geschäftes an der Kuttelgasse